Brändl, Werner : Aydinli – Kelims der Yörüken aus Westanatolien / Aydinli – Yörük kelims from Western Anatolia

Ausgedehnte Reisen durch Westanatolien und vor allem die Freundschaft zu einem Angehörigen der Yörüken Volksgruppe brachten Werner Brändl zu einigen wertvollen Erkenntnissen. Sie lassen es zu, sogenannte Aydin Flachgewebe zu differenzieren und erstaunlich genau bestimmten Regionen zuschreiben zu können … Extended travels through Western Anatolia and, above all, his friendship with a member of the …

Weiterlesen …

Schulz, Stefan : Flachgewebe arabischer Beduinen / Arab Bedouin flat weaves

Die Webarbeiten des arabischen Kulturraumes, insbesondere seine Flachgewebe, sind der Aufmerksamkeit der Teppichfreunde und des Kunsthandels bislang fast vollständig entgangen. Das ist erstaunlich, da diese Stücke einer eigenständigen, teilweise noch heute lebendigen Webtradition entstammen … The weavings produced by Arab cultures, particularly their flatweaves, have until recently almost entirely escaped the attention of carpet collectors …

Weiterlesen …

Schulz, Stefan : Analyse: Natur oder synthetisch? / Analysis: Natural or synthetic?

Orange für Küchenchemiker. An der Farbe Orange scheiden sich häufig die Geister. Ein grelles Orange kann den Spaß an einem Stück verderben oder Kaufentscheidungen negativ beeinflussen.  Dabei lässt sich die Kernfrage praktisch immer mit geringstem Aufwand lösen: „echt“ oder „falsch“, „Naturfarbe“ oder „synthetische“ Farbe? … Orange for home chemists. Opinions are often divided over the …

Weiterlesen …

Affentranger, Jörg : Flachgewebte Bodenteppiche der Djan Beghi Belutschen / The flat-woven floor rugs of the Djanbeghi Baluch

Seit dem Jahr 2001 interessiert sich Jörg Affentranger für die flachgewebten Bodenteppiche der Belutschen. Auf inzwischen 11 Reisen in die Siedlungsgebiete der Belutschen im Iran hat er sich darum bemüht, die Herkunft der verschiedenen Belutsch Flachgewebe zu ermitteln und die typischen Merkmale der verschiedenen Herkunftsgebiete zu entdecken … Jörg Affentranger has been interested in the …

Weiterlesen …

Petruk, Zhanna und Plötze, Karl-Michael : Zwei außergewöhnliche flachgewebte Teppiche

In der Sammlung der Theodor Springmann Stiftung (TSS) befindet sich ein ungewöhnlicher flachgewebter Teppich. Von dessen Typ ist nur ein weiteres erhaltenes Exemplar aus der Sammlung „Orient Stars“ (OS) bekannt, wo es als „Mamluk“ geführt wird.In diesem Artikel werden die beiden Flachgewebe und die nordafrikanischen Mamluken-Teppiche in ausführlichen Musteranalysen miteinander verglichen, wobei bemerkenswerte Parallelen, aber …

Weiterlesen …

Plötze, Karl-Michael and Petruk, Zhanna : Two Extraordinary Flat Woven Carpets

The collection of the Theodore Springmann Foundation (TSS) includes an unusual flat woven carpet. Currently, only one other example of this type of weaving is known. This piece is part of the  „Orient Stars“ collection and has been classified as „Mamluk“. In the following article both flat weaves are compared with Mamluk carpets of North …

Weiterlesen …

Swietly, Ernst A. : Tapitologisches Fachwortverzeichnis im Auftrag von Fritz Langauer

Fritz Langauer ist Seniorpartner der Oritop, wo zuletzt auch die Veröffentlichung Der handgeknüpfte Teppich – Ein umfassender aktueller Überblick über handgemachte Teppiche erschienen ist. Wie viele andere Wissensgebiete hat auch die Teppichkunde ein für Außenstehende oft unverständliches „Fachchinesisch“ entwickelt. Es macht es Laien schwer, fachliche Schilderungen der Entstehung, Beschreibung, Gestaltung, Pflege und des Handels von …

Weiterlesen …

Schekira, Stefan : Oriental Rug Bibliography 3.0 – eine umfassende Bibliografie über Orientteppiche und Textilien

Stefan Schekira ist leidenschaftlicher Sammler von Büchern über Orientteppiche und Textilien. Er sammelt alles und in jeder Sprache. Seit vielen Jahren arbeitet er mit ungeheurem Fleiß, Aufwand und wissenschaftlicher Gründlichkeit an einer mehr als 1000 Seiten umfassenden Bibliografie über Orientteppiche und Textilien vom späten 19. Jdt. bis in die aktuelle Zeit. Wir danken Stefan Schekira …

Weiterlesen …

Windau, Wolfgang : Faszination Tierschmuckdecken – Orientalische Raritäten aus zwei Jahrhunderten

Im orientalischen Alltag sind eine Reihe von verschiedenen Decken zu beobachten. Durch die unterschiedlichen Aufgaben gibt es große Unterschiede in der Ausführung. Zum Einsatz kommen sie als Essdecken (Sofreh), als Wärmedecken (Ruh-Korsi), als Raumteiler und als Bettzeug Abdeckungen (Shaffi oder Ruh tachti). Als Bodenbelag wurden sie „Kelim“, „Pallas“ oder „Kont“ genannt, je nach Verbreitungsgebiet. Und …

Weiterlesen …